Sie befinden sich auf der Webseite der EUTB Harburg. EUTB steht für "Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung".
Diese Webseite besteht nur aus dieser Seite (sogenanntes "one-page-design"). Es gibt keine weiteren Seiten oder Menüpunkte.
Sie können jedoch zwischen "Alltag-Sprache" und "Leichter Sprache" wählen.

Sprungmarken


Direkt nach unten
Direkt zur Hauptnavigation
Direkt zum Inhalt

Sprachwechsler


Diese Seite können Sie in "Alltags-Sprache"
oder in "Leichter Sprache"
angezeigt bekommen.

Start Inhalt
Bereich/Menüpunkt "Beratung"


Eine für Alle

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung
im Landkreis Harburg

Was ist die Teilhabe-Beratung?

Die Teilhabe-Beratung ist
ein neues Beratungs-Angebot.

Wen beraten wir?

Wir beraten alle Menschen mit Behinderung.
Egal, welche Behinderung sie haben.
Oder wie groß die Behinderung ist.

Wir beraten auch Menschen,
die von einer Behinderung bedroht sind.
Das heißt:
Die Menschen haben noch keine Behinderung.
Aber haben vielleicht bald eine Behinderung.
Zum Beispiel durch eine Krankheit.

Wir beraten auch alle Angehörigen.

Die Beratung kostet nichts.

Wie beraten wir?

Wir informieren Sie über Ihre Rechte.
Und Ihre Möglichkeiten.
Wie Sie besser am Leben teilhaben können.
Wir geben Ihnen Tipps und Infos.

Zum Beispiel zum Thema:

1) Früh-Förderung:
  • Wann Ihr Kind eine Früh-Förderung bekommen kann.
  • Wie Sie den Antrag dafür stellen.
2) Schule und Ausbildung:
  • Welche Schule zu Ihrem Kind passt.
  • Wann Ihr Kind eine Schul-Begleitung
    bekommen kann.
3) Arbeit:
  • Welche Arbeits-Möglichkeiten
    es für Sie gibt.
  • Wann Sie eine Hilfs-Person bekommen.
4) Wohnen:
  • Welche Wohn-Formen es gibt.
  • Welche Wohn-Form zu Ihnen passt.
5) Freizeit:
  • Welche Freizeit-Angebote es gibt.
  • Welches Angebot zu Ihnen passt.

Das ist uns wichtig:

Wir nehmen Ihre Fragen ernst.
Wir informieren und beraten.
Aber Sie entscheiden alles selbst.
Es geht um Ihre Wünsche.
Und um Sachen,
die Sie für sich brauchen.

Wir beraten Sie ergänzend.
Das heißt:
Wir machen eine zusätzliche Beratung.
Zusätzlich zu anderen Beratungs-Stellen.
Zum Beispiel der Agentur für Arbeit.
Oder der Offenen Behinderten-Hilfe.

Wir beraten Sie unabhängig.
Das heißt:
Wir gehören nicht zu einem Amt.
Oder zu einem Träger.

Das lange Wort für die Beratung ist:
Ergänzende unabhängige Teilhabe-Beratung.
Das kurze Wort ist: EUTB

Sie verstehen kein Deutsch?
Dann können wir einen Dolmetscher
dazu holen.
Der Dolmetscher spricht Ihre Landes-Sprache.

Sie können nicht gut hören?
Dann können wir einen
Gebärden-Dolmetscher dazu holen.

Vielleicht können wir sonst noch helfen?

Damit kennen wir uns gut aus:

Wir kennen uns gut aus
  • mit körperlichen Behinderungen,
  • mit geistigen Behinderungen,
  • mit Sprach-Störungen,
  • mit seelische Erkrankungen,
  • mit Lern-Schwierigkeiten,
  • mit Mehrfach-Behinderungen
  • und mit Querschnitts-Lähmungen.
Wir beraten und begleiten Sie
in allen Lebens-Bereichen.
Zum Beispiel:
  • Bei der Früh-Förderung
  • In Schule und Ausbildung
  • Im Beruf und beim Wohnen

Wir unterstützen Sie bei
Bildungs-Übergängen.
Zum Beispiel:
Wenn Sie von der Schule
in die Ausbildung wechseln.
Oder von der Ausbildung in den Beruf.

Wir unterstützen Sie bei Ihrer
eigenen Lebens-Gestaltung.
Zum Beispiel bei Ihren Wünschen:
  • Wie wollen Sie Wohnen?
  • Was wollen Sie arbeiten?
  • Was wollen Sie in Ihrer Freizeit machen?

Wir beraten auch Angehörige.
Wir beraten auch Fach-Leute.

Wir machen auch Peer-Beratung.
Peer spricht man so: Pier
Das bedeutet:
Sie werden von Menschen beraten,
die selbst eine Behinderung haben.

Sprungmarken


Direkt nach oben
Direkt nach unten
Direkt zur Hauptnavigation

Bereich/Menüpunkt "Öffnungszeiten"


Unsere Öffnungs-Zeiten

Ohne Termin:

Dienstag: 10–12 Uhr

Donnerstag: 14–16 Uhr

Sie können auch vorher hier anrufen.
Telefon: 04181 934 60 26
Dann bekommen Sie einen Termin.

Mit Termin:

Montag bis Freitag 9–12 Uhr

Dienstag und Donnerstag 16–18 Uhr

Sie können nicht zu uns kommen?
Dann können wir auch
zu Ihnen nach Hause kommen.

Bereich/Menüpunkt "Kontakt"


So erreichen Sie uns:

EUTB im Landkreis Harburg
Lindenstraße 12
21244 Buchholz in der Nordheide

Telefon: 04181 93 46 026
E-Mail:

Unsere Berater und Beraterinnen:

Frau Beate Schlüter
Telefon: 04181 93 46 026
Handy: 01578 30 18 022
E-Mail:

Herr Lars Finck
Telefon: 04181 93 46 026
Handy: 0173 92 86 479
E-Mail: l.finck@lhlh.org

Bereich/Menüpunkt "Anfahrt"


So kommen Sie zu uns:

Mit dem Auto:

Es gibt es auch zwei
Behinderten-Park-Plätze.
Sie befinden sich in der Lindenstraße
vor dem Parkhaus „Buchholz Galerie“.

Mit dem Bus:

Fahren Sie bis zur Haltestelle „ZOB Buchholz”.

Was ist noch wichtig?

Hier gibt es einen Stadt-Plan.
Durch Klick vergrößern Sie ihn.

Sie kommen mit dem Rollstuhl ins Büro.

Sprungmarken


Direkt nach oben
Direkt nach unten
Direkt zur Hauptnavigation

Bereich/Menüpunkt "Verweise"


Wo gibt es mehr Infos zur EUTB?

Bild: Symbol 'Leichte Sprache: Info!'

Auf diesen Internet-Seiten
können Sie
noch mehr Infos zur EUTB lesen:

Die Fach-Stelle für EUTB
hat eine eigene Internet-Seite.

Die Infos in Leichter Sprache
können Sie hier lesen:
https://teilhabeberatung.de/de-ls

Es gibt Infos zu den Rechten
von Menschen mit Behinderung.
Die Infos sind vom
Bundes-Ministerium für Arbeit und Soziales.
Das kurze Wort ist: BMAS.

Die Infos in Leichter Sprache können Sie hier lesen:
https://www.gemeinsam-einfach-machen.de/GEM/DE/LS/Home/ls_node.html

Bereich/Menüpunkt "Förderung"


Förderung

Die Regierung bezahlt die EUTB
mit 58 Millionen Euro im Jahr.

Link/Sprungmarke zur Webseite der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg


Sprungmarken


Direkt nach oben
Direkt nach unten
Direkt zur Hauptnavigation

Bereich/Menüpunkt "Impressum"


Impressum

Hier steht, wem die Internet-Seiten gehören.
Und wer die Seiten gemacht hat.
Das nennt man auch Impressum.

Wer hat die Internet-Seite gemacht?

Die Internet-Seite ist von:
Der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg.

Die EUTB im Landkreis Harburg gehört
zur Lebenshilfe Lüneburg-Harburg.

Adresse:
Vrestorfer Weg 1
21339 Lüneburg

Telefon: 04131 30 180

E-Mail:
Internet: www.lhlh.org

Bild: Symbol 'Keine Leichte Sprache'

Diese Infos müssen hier stehen.
Weil das im Gesetz steht.
Die Infos sind nicht in Leichter Sprache:

Geschäftsführer: Sabine Kock-Kessler
Vorsitzender des Verwaltungsrates: Reiner Kaminski
Registergericht: Amtsgericht Lüneburg
Registernummer: HRB 180
Steuernummer: 33/214/03457
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß
§ 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 116 085 179

Gestaltung von der Internet-Seite:
Angela Herold
HEROLDDESIGN
E-Mail:

Technik für die Internet-Seite:
Felicitas Frost
E-Mail:

Übersetzung in Leichte Sprache:
Annika Wallaschek
E-Mail:

Prüfung auf Leichte Sprache:
Prüflese-Gruppe der Stiftung Drachensee

Die Bilder auf dieser Seite sind von:
Stefan Albers
Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator

Sprungmarken


Direkt nach oben
Direkt nach unten
Direkt zur Hauptnavigation

Bereich/Menüpunkt "Datenschutz"


Infos zum Daten-Schutz

Was sind Daten?

Daten sind Infos von Ihnen.
Zum Beispiel Ihr Name.
Oder Ihre E-Mail-Adresse.

Die Infos betreffen Ihre Person.
Deshalb heißen Sie auch:
Personen-bezogene Daten.

Diese Daten brauchen wir zum Beispiel:
Wenn Sie eine Frage haben.
Und wir Ihnen antworten wollen.
Dann brauchen wir Ihre E-Mail-Adresse.

Wir brauchen diese Daten nicht:
Wenn Sie unsere Internet-Seiten nur lesen.

Was ist Daten-Schutz?

Wenn wir Daten von Ihnen haben:
Dann schützen wir Ihre Daten.

Das bedeutet:
  • Die Daten sind bei uns sicher. Wir geben die Daten nicht weiter
  • Wir schicken Ihnen keine Werbung.
  • Wenn wir Ihre Daten nutzen:
    Dann halten wir uns an das Gesetz.
    Das Gesetz heißt:
    Bundes-Daten-Schutz-Gesetz.
    Das kurze Wort ist: BDSG.

Wo gibt es noch mehr Infos?

Mehr Infos zum Daten-Schutz
und zur BDSG können Sie hier lesen:
https://www.eutb-lueneburg.de/index.php#datenschutz

Achtung:
Die Infos sind nicht in Leichter Sprache.

Sprungmarken


Direkt nach oben
Direkt zur Hauptnavigation